Hinter Dem Mond

2019

Sind die Neuankömmlinge nicht komisch?

Die Blauen landen nach langer Irrfahrt aus Versehen bei den einheimischen Roten, die hinter dem Mond leben und ihre jahrhundertealten Traditionen pflegen. Bizarre Rituale der Roten, Mond-Sucht, Intuition und eine Leidenschaft für alles Harmonierende prallen auf eine Welt der Blauen, mit deren Leidenschaft für neues Wissen und Bücher.

Das Ritual der einen bringt die Schaulust der anderen hervor; der Sprachklang der Gegenseite wiederum Faszination und große Augen. Beide Seiten sind empört über Romeo und Julia, die sich trotz der Gefahren immer mehr aufeinander zu bewegen. Eine Parabel.

HINTER DEM MOND – das Ensemble XEnoPHOBIA des interkulturellen Theaters Freiburg zeigt eine Performance, die Theater, Tanz & Musik vereint.

Regie: Monika Hermann

Pantomime/Tanz: Myriel Hermann, Petra Müller-Stolz, Clemens Schaub

Musik/Komposition:  Ofek Balisha, Haifa

Premiere:  28. September 2019, Große Bühne, Waldorfschule St. Georgen

Foto: Hans Simonyi simonyi.model-kartei.de